Wo ist die Zeit geblieben?

Work info:

Installation 2011

9 Holzobjekte/Steuerelektronik/Laptop
Video Hd, Farbe Lšnge 34’ 57’’

Idee und Gesamtkonzeption:
Marion Habringer und Elisa Asenbaum
Text und Audiokonzeption:
Elisa Asenbaum
Mechanische Konzeption und Umsetzung:
Marion Habringer
Elektromechanische Umsetzung:
Holger Zapf
Computertechnische Umsetzung:
Harald Hofer
Stimme: Silvia Plank
Tonaufnahme: Gilbert Handler
Videodokumentation: Marion Habringer

 

DESCRIPTION:

Unsere Erlebnisse und Eindrücke werden in Form von Erinnerungen in unserem Gedächtnis ”gespeichert“. Diese Erinnerungen können blitzschnell ins Bewusstsein treten oder auch wieder verschwinden, sowie die Dauer des Vergangenen emotional auch unterschiedlich lang oder kurz erinnert wird.Die prozessorientierte Installation von Marion Habringer und Elisa Asenbaum ”Wo ist die Zeit geblieben?“ thematisiert diese Prozesse. Eine mechanisch- und computergesteuerte Installation lässt wie ein Schaltwerk per Zufall abgespeicherte Gedanken laut werden, die reflektiv um das Thema des Erinnerns und Vergessens kreisen. Ein Gedächtniswerk, das sich selbst regelt, erinnert und vergisst und die Zeitchronologie des Gedankengedichts fortwährend zeitlich neu im Jetzt ordnet.

View all work...